Kunst im Gemeindehaus

Gaby Pott: Fotografie

Ab 30. 6. wird in unserem Gemeindehaus zum ersten Mal eine Ausstellung mit Fotografien gezeigt. Unter dem Motto “Durch meine Augen“ präsentiert Gaby Pott eine Auswahl Ihrer Lieblingsbilder aus den letzten Jahren.

 Ihre Motive findet die Künstlerin überall, auf dem Land wie in der Stadt, im heimischen Garten ebenso wie auf Reisen. Zum Ausgleich von Beruf und Haushalt benötigte die gelernte Fremdsprachensekretärin schon immer etwas Kreatives. Diesen Ausgleich fand sie in der Beschäftigung mit der Fotografie. Ihren ersten Fotoapparat bekam Gaby Pott im Alter von 12 Jahren geschenkt. Filme und Entwicklung waren damals, in den 1970er Jahren, noch teuer. Trotzdem begann sie zu experimentieren, und jeder erfolgreich belichtete Film machte sie glücklich. Nach vier Jahren leistete sie sich vom selbst verdienten Geld eine Spiegelreflexkamera. Gleichzeitig fing sie an zu zeichnen und gelegentlich auch zu malen, aber die Fotografie faszinierte und beschäftigte sie am meisten. „Meine Fotos leben  von meinen Augen, “ sagt Gaby Pott, „wenn ich ein Motiv sehe, kann ich viel Zeit und Geduld aufwenden, bis das Foto so ist, wie ich es mir vorgestellt hatte.“ Was ihr an der Technik des Fotografierens wichtig ist, hat sie sich im Selbststudium aus Fachbüchern angeeignet. Jedoch steht die Technik  für sie nicht im Vordergrund, entscheidend für die Entstehung eines gelungenen Bildes sind ihre Augen.

Immer wieder meinten die Angehörigen und Freunde, es sei schade, wenn die Fotos nur im Computer abgespeichert würden, und ermunterten Gaby Pott, ihre Bilder doch  einmal der Öffentlichkeit zu zeigen. Dass sie sich so zu ihrer ersten eigenen Ausstellung überreden ließ, hat sie bis jetzt nicht bereut. Sie freut sich sehr, diesen Sommer eine Auswahl Ihrer Bilder nun auch bei uns im Haus zeigen zu können.

Die Ausstellung ist bis 10. September 2017 (Gemeindefest) zu den Öffnungszeiten des Gemeindehauses zu sehen: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10-12 sowie Donnerstag von 17-18 Uhr. Herzliche Einladung an Alle.

 

Susanne Wambach

von Montag bis Samstag

Ort: Johannisstraße 13 
Zeit: 
Mo, Di, Mi, Fr: 10-12 Uhr
Do: 17-18 Uhr 
Sa: 09-10 Uhr

Ansprechpartner:
Susanne Wambach