Läuteordnung der Stiftskirche

Sie möchten noch einmal nachhören, wie die Glocken zu den verschiedenen Gelegenheiten klingen? Dann können Sie hier die einzelnen Glocken erklingen lassen oder sie gemäß der Läuteordnung kombinieren.  

Festgeläutd'e'g'h'd"e"
Gottesdienst festlicher Artd'g'h'd"e"
Sonntagsgeläute'g'h'd"
Frühgottesdienstg'h'd"e"
Kindergottesdiensth'd"e"
Werktagsgottesdienstg'h'd"
Trauungg'h'd"
Adventsgeläutd'e'g'
Bußgeläutd'e'
Karfreitag (nicht im GD, nur zur Sterbestunde)d'
Andachth'd"
Passionsandachte'g'
Berdigungg'
Taufee"
Abendmahld'
Vorgeläute Festgottesdienste'g'h'
Vorgeläute Hauptgottesdienst ohne Abendmahlg'h'
Vorgeläute Frühgottesdienstd"e"
Vorgeläute in der Bußzeite'
Betglocken Werktags Morgen 7:00d"
Betglocken Werktags Mittag 12:00h'
Betglocken Werktags Abend 18:00 WZ 19:00 SZg'
Betglocken Sonntags Morgen 8:00d"e"
Betglocken Sonntags Mittag 12:00h'd"
Betglocken Sonntags Abend 18:00 WZ 19:00 SZd'g'
Vaterunser (bei jeder der 7 Bitten ein Anschlag)d'

Die Glocken

Viel Spaß beim Ausprobieren.

I. Christusglocke, Ton d‘

II. Alte Marien- und Johannisglocke, Ton e‘

III. Nunc-dimittis-Glocke oder Simeonsglocke, Ton g‘

IV. Benedictus-Glocke oder Johannisglocke, Ton h‘

V. Magnificat-Glocke oder Marienglocke, Ton d‘‘

VI. Wortglocke, Ton e‘‘